Suppengemüse eingelegt

    • Sellerie
    • Karotten
    • Zwiebel
    • Lauch
    • Petersilie
    • Maggikraut
    • Salz

Die Gemüsemenge ist beliebig.
Alles gut zerkleinern, geht am besten mit einer Moulinette.
In eine große Schüssel geben und stark einsalzen. Einen Tag im Kühlschrank stehen lassen.
Samt der inzwischen gebildeten Lake in verchraubbare Gläser füllen. An einem dunklen kühlen Ort lagern.

Am Tag der Verwendung eine beliebige Menge entnehmen, mit Wasser abspülen, oder einige Zeit in Wasser legen um das Salz auszuspülen.
Wer mag kann es aber auch ungespült verwenden. Dann aber mit dem Salzen des Gerichtes vorsichtig sein.

Dieser Beitrag wurde unter Kuddelmuddel-Rezepte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.