Nudelteig für Maultaschen

maultaschen

Maultaschen mit Kartoffelsalat

 

  • 360 g Mehl
  • 3 Eier
  • Salz /wenig
  • circa 100 ml Wasser

Wasser, Eier und Salz verquirlen, zum Mehl geben und ,am besten, mit einer Küchenmaschine zusammenrühren. Der Teig sollte nicht kleben, Evtl. dann noch etwas Mehl dazu geben.

In einer warmen Schüssel mindestens eine halbe Stunde stehen lassen.
In der Zwischenzeit die Füllung für die Maultaschen zubereiten  Rezept

Den Nudelteig portionsweise in circa 20 cm lange Streifen auswellen, auf die eine Hälfte mit Abstand die Füllung verteilen und dann den nichtbelegten Teigstreifen drüber klappen und an den Rändern gut andrücken.  So weiter, bis Teig und Füllung aufgebraucht sind.
Danach nicht zu große Stücke abrädeln oder ausschneiden.
In kochendes Salzwasser oder Brühe einlegen, Herd runterschalten und die Maultaschen darin je nach Größe 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.

Serviert werden die Maultaschen entweder in der Brühe, mit Kartoffelsalat oder pur mit abgeschmälzten braunen Zwiebeln.

 

 

Bildquellen

Dieser Beitrag wurde unter Schwäbische Rezepte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.