Sauerteig

Gaby Stein_pixelio.de

Brotbackofen

  • 1 halber Würfel Hefe (circa 15 g)
  • Lauwarmes Wasser
  • 175 g Roggenmehl /Type 1150

1.Tag
Die Hefe mit 1oo ml warmen Wasser zu einem dünnflüssigen Brei verrühren, 75 g Roggenmehl einrühren und abgedeckt 24 Std. in der warmen Küche stehen lassen.

2. Tag
3 Eßl. warmes Wasser und 5o g Roggenmehl einrühren und wieder 24 Std. zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen.

3. Tag
nochmal alles vom 2.Tag wiederholen und nochmal 24 Std. zugedeckt stehen lassen

Am 4. Tag kann man mit dem Teig nach einem Brotrezept ein Sauerteigbrot backen.

Zuvor aber noch circa 100 gr. in ein Schraubverschlußglas füllen und in den Kühlschrank stellen.

Das ist dann der Ansatz für einen neuen Sauerteig.

 

Bild: Gaby Stein_pixelio.de

Bildquellen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Brot veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.