Schneller Sauerteig

Maja-Dumat_pixelio.de

Ansatz Sauerteig
Maja-Dumat/pixelio.de

  • 75 g dunkles Weizenmehl/Type 1050
  • 75 g Roggenmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 200 ml lauwarmes Wasser, circa

Die Hefe in der Rührschüssel  mit dem lauwarmen Wasser auflösen, beide Mehlsorten einrühren. Den Mehl-Hefebrei zugedeckt bis zum nächsten Tag gehen lassen, natürlich wieder an einem warmen Ort. Der Teig sollte am nächsten Tag leicht säuerlich riechen.

Ach ja, nicht ständig in die Schüssel schauen und sie auch möglichst nicht bewegen.

Nun kann der Sauerteig ganz normal nach den Rezeptangaben eines Brotes weiterverarbeitet werden.

Der Sauerteig sollte für ein  1-Kilo-Brot reichen

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.