Zitronenöl

  • 1l Rapsöl (oder anderes, es sollte nur möglichst geschmacksneutral sein)

    Öl

    Selbstgemachtes Öl
    twinlili/pixelio.de

  • 4 unbehandelte Zitronen, gut abwaschen und 1-2 Tage liegen lassen.

Die Zitronenschalen in Zesten schneiden, geht am besten mit einem Schäler.
Mit dem Öl aufgießen und in einem gut verschloßenen Glas eine Woche stehen lassen. Täglich einmal gut schütteln.

In gut verschließbare Flaschen abfüllen.
Sollte das Öl trüb aussehen, dann durch einen mit Kaffefilterpapier ausgelegten Filter abgießen.

Die Zitronenschalen können, wenn sie nicht ein wenig abgelagert sind, manchmal im Öl schimmeln.
Also vor dem Abfüllen genau hinsehen und notfalls entsorgen.

Man kann auch nur 2 Zitronen nehmen, dann schmeckt es nicht ganz so intensiv.

Schöne und sehr günstige Flaschen gibts übrigens bei gläserundflaschen.de

 

Bild: twinlili_pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.